skip to content

 Seite durchsuchen

Entwurf "Närrele"

 

Das Kostüm des Närrele entstand 1997 für die Narrenzunft Tübingen. 

Es zeigt auf der Vorderseite die Stadtansicht von Tübingen aus der Barockzeit und auf der Rückseite das Wappen Tübingens zur dieser Zeit.

Die Weinranken sind deshalb auf dem „Häs“ (Kostüm), weil der Wein in der Barockzeit für  Tübingen eine wichtige Rolle spielte – lieferten die Tübinger Weinbauern ihren Wein sogar an den französischen Hof. 

Jeder der in der Narrenzunft Tübingen dieses Häs trägt, hat es zuvor nach meiner Malvorlage selber gemalt. 

Das „Urnärrele“ steht im Atelier am Malerweg Lohmen.

 

 

Powered by Website Baker, design by gavjof

//-->